veröffentlicht am 14.08.2015 um 09:34 Uhr
Heritage

Japanische Spezialitäten am Selvedge Run

Nachdem im August 2014 vier ganz spezielle, japanische R nineTs das Licht der Welt erblickten, war der Zuspruch für das Schrauberquartett im Internet groß, sie füllten die Seiten von vielen Magazinen und zeigten sich auf Motorrad Festivals in ganz Europa – der EICMA, der Wheels & Waves und den BMW Motorrad Days. Nachdem die BMW Lifestyle Show in Garmisch-Partenkirchen zu Ende ging, waren die allseits bekannten Vier schon wieder unterwegs nach Berlin zum Selvedge Run.

Der Selvedge Run, der im Rahmen der Fashionweek (8.–10. Juli 2015) in Berlin stattfand, ist eine unabhängige Fachmesse, die erdacht wurde, eine Plattform für Marken zu sein, die von Handwerk, besonderen Werkstoffen und einem speziellen, oft traditionellen Stil beeinflusst sind. Die Eigentümer und Gründer in diesem Segment wollen dabei die Kontrolle über ihre Produkte nicht abgeben. Die Auswahl dieser leidenschaftlichen Individualisten repräsentiert ein Umdenken: Weg von der modernen Wegwerfkultur hin zu einem neuen Focus auf die Qualität des reinen, unverfälschten Handwerks ihrer Produkte. Oft beziehen sie sich auf die lokalen Traditionen und konzentrieren sich auf die Langlebigkeit ihrer Produkte. Sie bevorzugen eine auf das Produkt bezogene Markenkommunikation, statt das Produkt in der Masse zu vermarkten. Diese Werte schafften eine glaubwürdige und logische Verbindung zwischen Selvedge Run und BMW Motorrad, wie der Organisator Andreas Becker feststellt.

„Es ist offensichtlich, dass BMW Motorrad und Selvedge Run perfekt zusammen passen. Die Maschinen werden schon viele Jahrzehnte in Berlin produziert, sind von großer Ingenieurskunst beseelt und in der ganzen Welt für ihre Langlebigkeit bekannt. Außerdem gibt es sehr viele Eigentümer, die ihre Maschinen lieben und die mit ihnen älter geworden sind. Es gibt viele tausend 30, 40 und 50 Jahre alte Boxer, die da draußen unterwegs sind und das ist genau das, was die weltbesten Hersteller von Denim, von Lederjacken und handgemachten Geldbörsen auch für sich erreichen wollen, nämlich dass das Produkt zu einem lebenslangen Begleiter für seinen Besitzer wird.“

„Die vier japanischen R nineTs wurden bei der Show zum besonderen Blickpunkt und die Leute waren beeindruckt von diesen exquisiten Exemplaren, die kunstvolles, überwältigendes Handwerk auf höchstem Niveau mit einem ausgeprägten Verständnis für Design und den gewissen Flow bieten. Wenn man dann dazurechnet, dass BMW Motorrad in der schnell wachsenden Schrauberszene bereits ein Aushängeschild ist, hat man einen weiteren Grund, warum wir von Selvedge Run so glücklich waren, BMW Motorrad bei unserer Show in den Reinbeckhallen in Berlin dabei zu haben.“

Während der Show wurden die vier japanischen R nineTs dem Publikum vorgestellt, und BMW Motorrad teilte sich einen Ausstellungsstand mit anderen Marken wie Blaumann Jeans, WM AC und Dehen 1920. Außerdem wurden die R nineTs auch für Fotoshoots für das Men´s File Magazin und von ein paar anderen Firmen, die am Selvedge Run teilnahmen, genutzt. Der Fotoshoot wird in einem sechsseitigen Special in der 12. Men´s File Ausgabe zu sehen sein. Wenn man Nick Clemens – Chefredakteur und bekannter Modefotograf – Glauben schenken darf, waren die R nineTs ein wichtiger Teil dieser heritage-style Fashionshow in Berlin.

„Men´s File und der japanische Partner Clutch wurden erst kürzlich für Selvedge Run mit einbezogen, wo man die speziellen Custom R nineTs dem Publikum vorstellte. Die Maschinen wurden von vier sehr bekannten japanischen Customizern designt und zusammengebaut, die schon viele Motorrad-Ästheten beeinflussten. Um ein altbekanntes Klischee aufzugreifen, die Welt ist kleiner geworden und Japan exportiert nicht nur die Früchte seines Nachkriegsindustrialisierungwunders, sondern auch einen Teil des bisher versteckten kulturellen Lebens. Der Heritage-Style ist eine für alle offene Erzählung der Wiederbelebung von Subkulturen, wie sie in Großbritannien, den USA und Japan in den 70er Jahren stattfanden. Die R nineT Custom-Maschinen zeigen am Selvedge Run, dass sie stark von diesen kulturellen Vorreitern, der sukulturellen Mode und dem subkulturellen Style beeinflusst sind. BMW Motorrad scheint das einzige Unternehmen innerhalb der Motorradindustrie zu sein, das diese Verbindung versteht.

Wenn Du mehr Fotos und Videos sehen möchtest, dann klicke einfach auf www.selvedgerun.com. Für weitere Infos zu Men´s File und Clutch, die auch online erhältlich sind, schaue einfach auf www.lightningclutch.com.