veröffentlicht am 17.05.2014 um 11:50 Uhr
Motorsport

Großes Interesse an der BMW Motorrad Race Trophy

In den ersten beiden Wochen seit der Präsentation der neuen BMW Motorrad Race Trophy haben bereits zahlreiche BMW Motorrad Privatfahrer aus aller Welt ihre Teilnahme angemeldet. Die bereits registrierten BMW Privatfahrer sind bisher in 49 Rennen in ihren jeweiligen Meisterschaften angetreten. Und viele weitere folgen noch...

Als weltweit erster Hersteller bietet BMW Motorrad ein alle Kontinente umfassendes Rennsportprojekt mit einer gemeinsamen Wertung für seine Privatfahrer an: die BMW Motorrad Race Trophy. Teilnehmen können BMW Motorrad Privatfahrer, die rund um den Globus in verschiedenen internationalen und nationalen Meisterschaften antreten. Entsprechend ihrer Ergebnisse in ihren Rennen sammeln sie Punkte für die BMW Motorrad Race Trophy Wertung. Am Ende des Jahres wird der weltweit beste BMW Motorrad Privatfahrer gekürt. Die BMW Motorrad Race Trophy ist mit insgesamt 100.000 Euro dotiert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Resonanz in der BMW Motorrad Motorsport Community ist weltweit groß. In den ersten beiden Wochen seit der offiziellen Präsentation haben sich bereits 28 BMW Motorrad Privatfahrer für die Teilnahme an der BMW Motorrad Race Trophy angemeldet. Sie kommen aus elf verschiedenen Ländern in Europa, Asien und Südamerika.

In einigen Meisterschaften hat die Saison bereits begonnen, unter anderem in der FIM Superbike-Weltmeisterschaft, der FIM Langstrecken-Weltmeisterschaft und der FIM Seitenwagen-Weltmeisterschaft sowie in einigen nationalen Superbike-Meisterschaften. In diesen Championaten wurden bisher Rennen in insgesamt zehn Ländern auf fünf Kontinenten ausgetragen. In anderen Meisterschaften hat die Saison noch nicht begonnen, zum Beispiel in der Kanadischen Superbike-Meisterschaft.

Die bereits gemeldeten BMW Motorrad Privatfahrer haben in ihren jeweiligen Championaten bisher insgesamt 49 Rennen bestritten. Auf Basis der Ergebnisse, die sie in diesen Rennen erzielt haben, ergibt sich folgendes erstes Zwischenklassement der BMW Motorrad Race Trophy 2014:

Position und Name (Nationalität), Rennserie und Punkte
1 Bastien Mackels (BE), IDM/EWC, 52,75 Punkte
2 Björn Stuppi (DE), EWC, 42,35 Punkte
3 Hayato Takada (JP), MFJ, 42,35 Punkte
4 Federico D’Annunzio (IT), WSTK/CIV, 40 Punkte
5 Matthieu Lussiana (FR), BRSBK, 39,5 Punkte
6 Denni Schiavoni (IT), CIV, 30 Punkte
7 Luca Conforti (IT), CIV, 26,25 Punkte
8 Markus Reiterberger (DE), IDM, 24 Punkte
9 Leon Bovee (NL), IDM, 21,75 Punkte
10 Jörg Steinhausen (DE), SWC, 21,6 Punkte
11 Luciano Ribodino (AR), BRSBK, 16,5 Punkte
12 Robert Muresan (RO), WSTK, 16 Punkte
13 Lucy Glöckner (DE), IDM, 15 Punkte
14 Stefan Nebel (DE), IDM, 14,25 Punkte
15 Kohji Teramoto (JP), MFJ, 14 Punkte

Die Einschreibung endet für die aktuelle Saison erst am 2. November 2014. Unabhängig vom Zeitpunkt seiner Anmeldung werden pro Teilnehmer alle Rennveranstaltungen gewertet, bei denen er seit dem Beginn des Wertungszeitraums am 15. Februar 2014 angetreten ist. Bereits in der Vergangenheit liegende Rennen werden also berücksichtigt.

Punkte sammeln können die Teilnehmer in weltweit 15 verschiedenen internationalen und nationalen Championaten und Rennveranstaltungen. Die Punktevergabe für die BMW Motorrad Race Trophy erfolgt nach einem komplexen und ausgleichenden Schlüssel - so ist garantiert, dass alle Teilnehmer über die Saison ausreichend Punkte für die Wertung sammeln können, egal ob in ihrer Rennserie fünf oder 26 Wertungsläufe ausgetragen werden.

Weitere Informationen gibt es auf bmw-motorsport.com/motorsport. Die Anmeldung ist außerdem weiterhin möglich unter bmw-motorrad.de/motorsport.