veröffentlicht am 28.05.2014 um 12:38 Uhr
Motorsport

Zahlreiche Auszeichnungen für BMW Sport-Motorräder

BMW Motorrad freut sich über acht Podiumsplatzierungen bei der Wahl der ‚Besten Motorräder 2014’ des deutschen Motorrad-Magazins PS. Unter anderem wurde die HP4 als ‚Bestes Sportmotorrad über 750 Kubik’ ausgezeichnet. In der Markenwertung landete BMW Motorrad auf einem hervorragenden zweiten Platz.

Die BMW HP4 und die S 1000 RR platzierten sich auf den Plätzen 1 und 3 in der Kategorie ‚Bestes Sportmotorrad über 750 Kubik’. Die PS Leser honorierten damit die außergewöhnliche Kombination aus Vierzylinder-Performance, Race ABS und dynamischer Traktions-Kontrolle beider Modelle, sowie der halbaktiven dynamischen Dämpferkontroll-Technologie für eine supersportliche Fahrdynamik.

In der generischen Kategorie ‚Bestes Sportmotorrad’ wurde die HP4 zudem auf den zweiten Platz gewählt. Die S 1000 R und R nineT Modelle erzielten außerdem die Plätze 2 und 3 in der Kategorie ‚Bestes Naked Bike’. Mit der Wahl der S 1000 R auf den zweiten Platz zeigten die PS Leser ihre Anerkennung des durchgängig sportlichen Roadster-Designs kombiniert mit höchster Fahrdynamik. Der dritte Platz der R nineT würdigt die Synthese aus klassischem Design, sorgfältigster Handwerkskunst und neuester Technologie - eine ganz besondere Leistung vor dem Hintergrund, dass PS Leser typischerweise sportlich orientiert sind.

Die neue BMW R 1200 GS erzielte den zweiten Platz in der Kategorie ‚Beste Enduro/Supermoto’. Die bewährte K 1300 S zeigte ihre Qualitäten als Langstrecken-Sportmaschine in der Kategorie ‚Bester Sports Allrounder’.

Zum zweiten Platz für BMW Motorrad in der Markenwertung kommentiert der Leiter von BMW Motorrad Stephan Schaller: „Ich bin froh zu sehen, dass unsere Motorräder – vor allem die R nineT – eine solche Popularität bei den Lesern der PS erreicht haben, die sich vor allem für sportliche Motorräder interessieren. Ich denke daher allen PS Lesern für die Unterstützung. Ganz besonders freue ich mich über das Aschneiden unserer beiden Top-Modelle – der HP4 und der S 1000 RR – die sich mit ihrer innovativen Technologie in der ‚Sport-Kategorie’ erneut hervorragend geschlagen haben.“

Die Preisverleihung fand am 15. Mai in Pforzheim statt.