veröffentlicht am 22.06.2014 um 09:15 Uhr
Motorsport

BMW Motorrad Race Trophy: Packender Dreikampf an der Spitze

Mittlerweile 44 Teilnehmer aus aller Welt

Gerade einmal ein Punkt trennt die neuen Top-3 der BMW Motorrad Race Trophy: Siege und Podiumsplätze in der Französischen Superbike-Meisterschaft (FSBK) und der Südafrikanischen Motorrad-Meisterschaft (SAM) haben das Klassement erneut auf den Kopf gestellt.

Spannender kann es nicht sein: Am vergangenen Wochenende hat sich die Wertung der BMW Motorrad Race Trophy erneut vollkommen verändert – und die Top 3 trennt dabei nur ein einziger Punkt. Der komplexe und ausgleichende Schlüssel sorgt dafür, dass alle Fahrer aus den verschiedensten Meisterschaften die gleichen Chancen haben, mit ihren Rennerfolgen Race Trophy Punkte zu sammeln. Das Konzept kommt an: Inzwischen haben sich 44 BMW Motorrad Privatfahrer aus der ganzen Welt für die BMW Motorrad Race Trophy angemeldet.

Neuer Spitzenreiter ist der Franzose Cyril Brunet-Lugardon. Er gewann am Wochenende in Lédenon mit seiner BMW S 1000 RR beide Rennen in der Klasse European Bikes der Französischen Superbike-Meisterschaft (FSBK). Damit feierte er seine Saisonsiege Nummer zwei und drei. In der Race Trophy Wertung hat er mit nun 103 Punkten die Führung übernommen.

Doch dicht auf seinen Fersen lauert der Südafrikaner Lance Isaacs. Er feierte bei der vierten Runde der Südafrikanischen Motorrad-Meisterschaft (SAM) in East London, Südafrika, seinen ersten Saisonsieg mit der BMW S 1000 R von Black Swan Racing. Isaacs gewann Lauf zwei am Sonntag, zuvor war er im ersten Rennen des Tages als Zweiter ebenfalls auf das Podium gefahren. Mit 102,75 Punkten hat er in der Race Trophy Wertung nur einen denkbar knappen Rückstand von 0,25 Zählern auf Spitzenreiter Brunet-Lugardon. Neuer Gesamtdritter ist im Franzosen Emilien Jaillet ebenfalls ein Pilot aus der European-Bikes-Klasse der FSBK. Er wurde in Lédenon in beiden Rennen Zweiter, zudem hat er in dieser Saison ebenfalls schon einen Sieg gefeiert. Jaillet hat damit bisher 102 Punkte für die BMW Motorrad Race Trophy gesammelt.

Der Italiener Alessandro Pilota, der Spitzenreiter aus der vergangenen Woche, ist vorübergehend auf den vierten Platz zurückgerutscht. Er hat in zwei Wochen wieder die Chance, Race Trophy Punkte zu sammeln, wenn die Italienische Superbike-Meisterschaft (CIV) ihre nächsten Rennen bestreitet. Am kommenden Wochenende werden aber zunächst die BMW Motorrad Privatiers aus der Internationalen Deutschen Motorrad-Meisterschaft SUPERBIKE*IDM einen erneuten Angriff auf die Tabellenspitze starten. Sie bestreiten in Oschersleben ihre dritte Saisonrunde.